Es muss nicht immer zu Ende gehen

Wege zurück in die Ehe
Benutzeravatar
charly
Site Admin
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 14:36
Wohnort: Viersen

Es muss nicht immer zu Ende gehen

Beitragvon charly » Samstag 22. Oktober 2011, 17:21

Oftmals hat man als Betroffener das Empfinden dass ein Vertrauensbruch in der Ehe nicht wieder zu heilen ist. Dennoch schmerzt der Gedanke an eine Scheidung sehr. Gibt es ein zurück in die Ehe? Gibt es Hoffnung für verfahrene, schmerzhafte Ehekonflikte? Wie kann man sich auf den Weg machen um die eigene Ehe wieder neu zu beleben, Misstrauen überwinden, ja evtl. sogar zu einer neuen Liebe finden? Und welche Rolle spielt der Glaube, die Beziehung zu Gott dabei?

Auf meiner Homepage habe ich drei Beispiele aufgezeigt, wo es Ehepartnern gelungen ist ihre Ehe wiederherzustellen:
Barbara und Maximilian
Irmgard
Ein Pastor “Ich wollte diese Ehe nicht mehr”

Wie sieht ihre/deine Geschichte aus? Gibt es Hoffnung und was genau kann man als Betroffener tun?
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ :Charly-l

Zurück zu „Versöhnung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast