Kann uns Gott die Schuld einer Scheidung vergeben?

Forum über Scheidung von Christen
Benutzeravatar
charly
Site Admin
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 14:36
Wohnort: Viersen

Kann uns Gott die Schuld einer Scheidung vergeben?

Beitragvon charly » Freitag 21. Januar 2005, 22:58

Wer sonst - wenn nicht Gott?

Natürlich vergibt uns Gott jegliche Schuld, die wir durch Scheidung tragen. Es gilt hier wie bei allen anderen Sünden:
1 Johannes 1:9 Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von jeder Ungerechtigkeit.

Charly

Mitleser

Sehr gewagt - und sehr grosses Wunschdenken

Beitragvon Mitleser » Mittwoch 31. Mai 2006, 07:03

Gott vergibt, das ist sicher.
Aber - eine Scheidung ist in den meisten Fällen eine Dauerschuld - eine Sünde, die Ketten von Sünden nach sicht zieht.
Kinder werden benutzt, um den ehemaligen Partner unter Druck zu setzen, das Vermögen der ehemaligen Partners wird zerstückelt, jeder will mehr als der andere haben, weil er meint, es steht ihm zu.
Kommunikation ist nicht mehr möglich.
Eine Scheidung ist aus biblischer Sicht Mord - eine Todsünde! Eine Scheidung zeugt von Unglaube. Eine Scheidung ist niemals vor Gott zu rechtfertigen.
Wer gläubig ist und Gott vertraut, der wird erstens sich seinen Partner mit Hilfe Gottes aussuchen - Partnerschaften sind Geschenke Gottes. Und Geschenke schmeisst man nicht einfach in den Müll!
Wer gläubig ist und Gott vertraut, der vertrtaut auch, dass eine gestörte Beziehung wieder heil werden kann, durch den Heilbringer.
Wer gläubig ist und Gott vertraut, der kann verzeihen, auch dem Partner.
Und wo Verzeihen, Vergebung nicht nur angenommen sondern auf praktiziert wird, ändern sich Dinge.

"Und sie werden ein Fleisch sein - was Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden" Mt. 19,5+6 Worte Jesu! Bibelwort!
Jeder kann das verstehen.

Benutzeravatar
charly
Site Admin
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 14:36
Wohnort: Viersen

Beitragvon charly » Mittwoch 31. Mai 2006, 11:50

Hallo Mitleser,

da habe ich zunächst einmal folgende Frage zu:
Ist es wirklich so einfach, wie du es hier darstellst?

Gruss, Charly
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ :Charly-l


Zurück zu „Scheidung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast